HypnoBirthing® & Hypnose

Postkarte auf Tisch
Pfeil

Was wir machen

HypnoBirthing ist eine ganzheitliche Geburtsvorbereitungsmethode, um eine positive Haltung zu Deinem Körper und Deinen Gebärfähigkeiten aufzubauen. 

Hypnose 

Hypnose, versetzt Dich in den hypnotischen Zustand. Dies ist ein natürlicher Zustand, den Du z.B. auch hast, wenn Du gebannt einen Kinofilm schaust.

Die Hypnosetechnik führt Dich in einen tiefen Entspannungszustand mit einer fokussierten Aufmerksamkeit. Dabei verändern sich Deine Gehirnwellen und Bewusstseinszustand. Dein „kontrollierendes“ Tagesbewusstsein, entspannt sich und Dein Unterbewusstsein wird zugänglich. Dort verankerte Negativbilder über die Geburt (welche die meisten Frauen leider in sich tragen) können sich verändern. Dies ist wichtig, da unser Unterbewusstsein unser Denken und Handeln lenkt.

Zusätzlich minimiert der hypnotische Zustand die Schmerzverarbeitung. 

Dieses Phänomen konnte in zahlreichen Studien belegt werden.  

HypnoBirthing nutzt evidenzbasierte, qualitätsgesicherte und leitlinienkonforme Techniken.

- positive Beeinflussung der Geburt

- tiefe Entspannung ermöglicht Zugang zum Unterbewusstsein

- Verankerung von positiven Geburtsbildern im Unterbewusstsein

- minimierte Schmerzverarbeitung durch veränderten Bewusstseinszustand

Fragen & Antworten

1. Kann ich durch die Hypnose die Kontrolle über mich verlieren?

Möglicherweise denkst Du bei dieser Frage an "Showhypnosen". Menschen, die auf der Bühne anfangen zu bellen, haben eine Bereitschaft dazu. D.h. sie wollen dies. Du kannst nicht zu etwas bewegt werden, was Du innerlich ablehnst. Dann nämlich würde sich Dein kontrollierendes Tagesbewusstsein wieder einschalten und Dich entweder aus der Hypnose rausholen oder Dich abdriften lassen.

2. Ich sorge mich, dass ich nicht hypnotisiertbar bin?

Tatsächlich bringen unterschiedliche Menschen eine unterschiedliche Bereitschaft mit, sich hypnotisieren zu lassen. Indes passiert es mir nur selten, dass ich Menschen überhaupt nicht hypnotisieren kann. Auch hier ist wieder die Bereitschaft, die Du mitbringst ausschlaggebend. Sollte es nicht gleich auf Anhieb funktionieren, ist dies völlig okay. Über die Wiederholung und das Üben zeigen sich Fortschritte. 

Bleib mit mir in Verbindung.
Ich erinnere Dich daran, mit Dir in Verbindung zu sein.

Newsletter

Mein Newsletter erscheint einmal monatlich. Darin erhältst Du kraftvolles Insiderwissen rund um das Thema Geburt, Impulse für Deinen Alltag als Mama und natürlich Neuigkeiten zu meiner Arbeit.
Indem Du auf „Akzeptieren“ klickst, stimmst Du der Speicherung von Cookies auf Deinem Gerät zu. Weitere Informationen findest Du in meiner Datenschutzrichtlinie.